In 4 Monaten ist Weihnachten

Zeit um mit Mini zu üben wie man Plätzchen macht.
Das geht am Besten mit der selbstgemachten Knete.
image

Na dann kann Weihnachten ja kommen.

Knete selber machen

Heute habe ich das erstbeste Rezept für selbstgemacht Knete ausprobiert.
Es ist nicht optimal darum musste ich schon gleich abändern.
Hier mal mein Rezept

260g Mehl
95g   Salz
100g Wasser (warm)
2 -3 EL Öl
Lebensmittelfarbe oder Eierfärbefarbe

Die Farbe muss vor dem verkneten beigemischt werden.
Wenn alle Zutaten verknetet sich in ein luftdichtes Gefäß und im Kühlschrank aufheben.

image

Ich hatte lauwarmes Wasser, die Knete fühlt sich grießig an. Heißes Wasser in dem zuerst das Salz aufgelöst wird ist sicher besser.

Basteln für Anfänger

Vor ein paar Tagen habe ich mich gefragt was man wohl so alles mit einem Kind basteln kann, dass knappe 22 Monate alt ist.
Auf der Suche nach Ideen bin ich über einige tolle Seiten gestolpert und habe manches abgespeichert um es mal mit Mini auszuprobieren.

Angefangen haben wir mit einem kleinen Papierfisch, der aus einer alten Pappschachtel, einem Glanzpapierprospekt und jede Menge selbstgemachtem Bastelkleber besteht.

Während ich den Fisch aufgezeichnet und ausgeschnitten hatte, zerfetzte Mini mit wachsender Begeisterung ein Prospekt.
Als wir fertig waren kleisterte Mini eine dicke Schicht Kleber auf, pappte jede Menge Schnipsel dazu und kleisterte noch mal vorsorglich drüber. Zuletzt habe ich die überstehenden Papierfetzen noch zurecht geschoben.

image

image

Das Rezept für den Kleber habe ich auf www.kidsweb.de gefunden.
1 Tasse Zucker
1 Tasse Mehl
1/2 Tasse sehr warmes Wasser
1 Glas mit Schraubverschluss.

Alle Zutaten zusammen in das Glas, sehr gut verrühren. Fertig. Den Rest in den Kühlschrank. Dort soll er auch etwa 3 Monate haltbar sein.