12 Kilo weniger 6 (Woche 5)

Die 10 ist geknackt. Ich fühl mich großartig. Die Hose rutscht und ein Teil der etwas eng gewordenen Shirts passen wieder.
Wieder ein erfreuliches halbes Kilo weniger seit letzter Woche.
Der Trick der Woche… FDH und mit Kind in die Heija gehn.
Naja. Ganz erst gemeint ist das nicht aber ein Körnchen Wahrheit ist doch dran.
Mini futtert mit Begeisterung morgens mein Müsli.
Und diese Woche habe ich mehrere Male mit Mini ins Bett gehen müssen, sie wollte einfach nicht alleine schlafen. Damit wurde jede Möglichkeit den Griff in die Chipstüte zu wagen vereitelt. 😉

9,7 kg bis zum Wunschgewicht
image

Advertisements

12 Kilo weniger (5: Woche 4)

Heute wurde im Radio gemeldet, dass Merino Schaf Chris 42,3 kg durch Scheren verloren hat.
So viel würde mein Zopf sicher nicht bringen, dennoch wurde es Zeit dass er fällt und so habe ich heute etwa 25cm gekürzt.

image

Gewogen habe ich mich selbstverständlich vorher und es waren wieder erfreuliche 0,5kg weniger. Trotz Geburtstagen und Kerwe.

Ich bin wirklich froh, dass es so gut klappt. Also weiter wie gehabt. Ohne Zuckergetränke und tägliche Tanzeinheiten mit Mini.

Es bleiben noch…
10,1kg bis zum Idealgewicht.

image

12 Kilo weniger (3: Woche 2)

Diese Woche war fast ausschließlich Hausarbeit und Kind beschäftigen angesagt. Das man damit auch prima nebenher abnehen könne liest man ja immer mal wieder.
Mein Fazit allerdings, bei 300g weniger als vor einer Woche, scheint mir nun Hausarbeit nicht die Abnehmmethode Nr. 1 zu sein.

Dennoch. Wieder etwas weniger an Gewicht und das ist erfreulich.

10,6 kg bleiben also noch.

Um mich weiterhin vor sportlichen Aktivitäten drücken zu können stehen für nächste Woche weitere Kohlehydrate auf der Streichliste.

Was sind eure Tipps um abzuspecken?

12 Kilo weniger (2: Woche 1)

So, die erste Woche war so schnell um, dass ich glatt verpasst habe euch davon zu erzählen.

Zuerst das Positive.
– 1,1kg

Geändert habe ich eigentlich wenig. Ich habe, bis auf meinen sonntäglichen Saft, auf alle zuckerhaltigen Getränke verzichtet.

Das Negative:
ich hab jetzt schon sowas von keine Lust mehr auf Wasser zu trinken. Also hab ich mir Cola Zero besorgt. Das mag zwar keinen Zucker haben aber ob die Süßstoffe meinem Körper wirklich wohler tun als die überflüssigen Pfunde, weiß ich nicht.

Nun ja, ich halte am kleinen Erfolg fest und lass den Zuckerkram mal weg.

Woche 2 startet also nur noch mit 10,9kg, die es zu reduzieren gilt.

Bis nächste Woche 🙂

12 Kilo weniger (1: Start)

… das ist mein Ziel.
Leider ist die Waage unbestechlich und der Hosenbund wird auch nicht durch Gedankenkraft weiter.

Ganz so klar ist es mir nicht warum ich in den 14 Monaten, nachdem ich mit dem Stillen aufgehört habe, 6kg zugenommen habe. Mini ist so unglaublich fordernd. So viel Bewegung hatte ich seit Jahren nicht.

Da es aber mittlerweile kaum noch was in meinem Schrank gibt was mir richtig passt und ich nicht alles neu kaufen will und kann heißt das aktuelle Gesundheitsprogramm „12 Kilo  weniger“.

Ich werde mir keine Biltz-Diät antun oder ein Sportprogramm auferlegen,  welches ich nächste Woche schon aufgebe. Nein, mit fast 39 kennt man sich lange genung und weiß wie man tickt.
Schritt für Schritt ohne Streß und Druck. Dann klappt es bestimmt.

Bis ich mein Ziel erreicht habe halte ich euch auf dem Laufenden und berichte euch über Veränderungen,  Erfolge, Rückschläge und was sonst noch so zum Abnehmen gehört.

Woche 1:
Ich starte also mit dem Ziel 12 kg zu verlieren und somit einen BMI von ca. 21 zu erreichen.
Bei der Kontrolle des Gewichts nehm ich mir unsere alte Wii zu Hilfe. Das Balance Board und Wii Fit sind da wirklich gute Begleiter

Und los geht’s!