Unerwarteter Alltagsheld

Kennt ihr folgende Situation? Euer kleiner Sonnenschein kommt mit einer Sonnencreme-Sand-Panade vom Sandkastenspielen in die Wohnung. Oder Spinat oder Tomatensoße haben nicht nur den Weg zum Mund sondern zu Bauch, Hals und Haaren gefunden?
Da hilft dann nur noch baden oder duschen und Haare waschen
Kennt ihr dann auch die spitzen Schreie des Kindes, dass absolut nicht abgebraust werden will? Gut zureden hilft zumindest bei uns nicht.
Wir haben alles versucht und uns damit abgefunden dass dieses Theater wohl anhalten wird bis wir Mini erklären können wie sie den Waschlappen vors Gesicht haben muss um keine Seife und kein Wasser in die Augen zu bekommen.

Und dann passierte das…

Mini spielt momentan gern mit Gießkännchen. Letztes Jahr haben wir zwei in der Apotheke geschenkt bekommen.
Ich habe also zum Entfernen der Sonnencreme-Sand-Panade Mini in die Dusche gesetzt und ihr drei Bällebadbälle und eines der beiden Gießkännchen zum Spielen gegeben. Wir füllten mit der Brause das Kännchen und gossen erst mich, dann Mini. Über den Rücken, die Schulten und den Kopf. Mini machte voll und ich leerte das Kännchen. Und nach ein paar Füllungen waren die Haare auch sauber.
Heute nach dem Schwimmen klappte das sogar im Schwimmbad.

image

Unser Alltagsheld

Ich hätte alles erwartet, nicht jedoch, dass ein Spielzeug eines Pharmakonzerns mal die Rettung beim Duschen sein könnte.

Advertisements

2 Kommentare zu “Unerwarteter Alltagsheld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s