Projekt Picknickdecke

Bei den Discountern sind sie ständig im Angebot und was mach ich??? Ich näh dann mal eine Picknickdecke selbst.
Was hab ich mir dabei nur gedacht. 😐

image

image

30 Quadrate,30 Rechtecke, Wattiervlies und Nylon… na auf das Ergebnis bin ich ja wirklich selbst gespannt.
Schon gleich zu Beginn stand ich vor dem Problem wie mache iuch eine 2×2 Meter Decke, wenn ich keine Stoffbahn in der Breite kriege. Bleibt ja nur Stückeln… auch Patchwork genannt. Ich habe davon keine Ahnung, also hab ich einfach mal losgelegt wie es mir richtig erschien. 😉
So sieht der Plan aus. .

image

Vor etwa einem Monat konnte ich eine Hälfte der Stoffstücke verarbeiten.

image

Heute, wir hatten die Oma zu Besuch, konnte ich die restlichen Stücke vernähen.

image

Sooo. Jetzt muss eigentlich nur noch die Wattierung dran und dann das Ganze zumammen mit dem Nylon in Schrägband gefasst werden. Simpel oder. :O
Mini jedenfalls findet die Decke auch so schon toll.

Sorry wegen der teilweise schlechten Handybilder.

Advertisements

2 Kommentare zu “Projekt Picknickdecke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s