Da bin ich wieder.

Meine Güte, eine so lange Blogpause hatte ich eigentlich nicht geplant. Aber manchmal überschlagen sich die Ereignisse. Dann kommt noch mal eine Erkältung dazu und ach ja… mein Fernstudium wollte auch mal endlich beendet werden und so war einfach nicht die Zeit irgendwas zu schreiben.

Mini schläft tagsüber nur noch 2 Stunden, da bleibt grade mal Zeit Erhaltungsarbeiten im Haushalt zu machen und in den letzten Wochen war ich jeden Tag mit meiner Abschlussprüfung beschäftigt. Doch jetzt ist alles geschafft.

Ich war auch gar nicht ganz untätig in der Zwischenzeit, nur wie gesagt, zum Bloggen kam ich überhaupt nicht. Das hole ich dann mal jetzt noch nach. Es stört sicherlich niemanden wenn ich eine Woche vor Ostern noch die Weihnachtsoutfits vom letzten Jahr präsentiere 🙂

Hier also mal die Werke noch aus 2014

141226_7885 20141222_013527 20141222_230623 141225_7859

Und dann kam ein sehr, sehr trauriger Tag für die Familie. Nach 11 Jahren schwerer Krankheit starb meine Mutter kurz nach Weihnachten. Noch an heilig Abend besuchten Mini, Marcel und ich sie im Krankenhaus. Für sie war es eine Erlösung. Und obwohl wir ja alle wussten wie krank sie war, kam es dann doch sehr plötzlich. So kam Mini zu ihrem ersten Traueroutfit. 😦 Aber sie sah unglaublich süß darin aus. Schade, dass der Anlass so traurig war. Der Teddy im Titelbild ist ein Upcyclingprojekt. Es ist ein weiteres Trostbärchen aus Omas Schlafanzug.
20150109_174124

Aber Oma war auch Fasnachter und Minis erstes Kinderfasching folgte
20150206_142829

Es gab auch ein Geburtstagsoutfit, denn die Oma A. hatte im Februar Geburtstag. Zum Pullonykleidchen gabs noch ein paar Puschen. Leider sind sie etwas eng geraten weshalb Mini sie nicht so gern trägt. Es werden nicht die letzten gewesen sein.
20150218_155636 20150221_113541

Drei neue Hosen (die dritte hat es noch auf kein Foto geschafft). Eine zum Schlafen und 2 Leggins.
20150208_202252 20150220_155834

Im März nun stand Papas Geburtstag an und hierfür gab es ein ganz schickes Kleidchen, nach einem Burda Schnittmuster (9584 Kombination Gr. 68 – 98).

Schnitt. Das Kopftuch ist einfach nur ein quadratisches Stück Stoff mit Rollsaum. Weil Ostern so nah und die Zeit so knapp ist, wird dieses Kleidchen auch an Ostern getragen.

Denise von BajassOne Couture hat mir im Nähkurs die neue Overlock erklärt und Tipps und Tricks fürs Nähen des Kleidchens gegeben. Danke nochmal.
20150317_170548 20150317_170551

Mit dem Marienkäferkleid mach ich mit bei Kiddikram

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s