30 Wochen Babyglück

Dreißig Wochen Baby sein:

Lieblingsbeschäftigung: lachen und mich herumtragen lassen.
Lieblingsspiel(zeug): Es ist total zum Lachen wenn Mama mit der Hand gegen den Ballon haut der seit Montag an meinem Laufställchen hängt. Schnüre in den Mund stecken, Kabel, Tastatur, PC-Maus.
Lieblingsessen: Ich glaub Pastinake schmeckt ganz gut. Den Apfel und Birne mit Hafer Brei von Alnatura esse ich auch seehr gern.
Das ist neu:

  • Einmal am Tag den Bauch so vollschlagen, dass ich hinterher nörglig sein muss.
  • ich soll zwar noch nicht, aber ich kann alleine sitzen für paar Sekunden.
  • mittlerweile protestiere ich lautstark wenn man mir etwas wegnimmt mit dem ich spielen will.
  • ich meckere wenn meine Windel voll ist.

 

Darauf bin ich stolz: Trinken aus der Tasse klappt immer besser, beim Essen kleckere ich auch kaum noch und ich kann mittlerweile richtig gut um die eigene Achse robben.
Das mag ich gar nicht:

  • Milchbrei jeglicher Art.
  • Das unsere Katze immer abhaut sobald ich in der Nähe bin. Der Lanzelot ist doch so schön weich, den würd ich am liebsten die ganze Zeit anfassen.

Zum 1. Mal:

  • Montag waren Mama, Papa und ich in Kaiserslautern auf der Maikerwe.  Waaaaahnsinn. So viele Lichter und so viele Dinge die man beobachten kann. Und auch da gab es wieder Wasserspiele zu bestaunen.
  • ich habe mich ohne Hilfe von Gittern oder sowas vom Bauch auf den Rücken gedreht.
  • ich habe mich, während ich schlief, auf die Seite gedreht.

 

1. Auf den Hauskauf angestoßen. Nach 70 Wochen der erste Sekt mit Alkohol. 2. Mein Muttertagsgeschenk. Eine Namenskette mit unseren Namen. (Minis natürlich unleserlich) 3. Ein Folienballon von Minis erstem Kerwebesuch.

1. Auf den Hauskauf angestoßen. Nach 70 Wochen der erste Sekt mit Alkohol. 2. Mein Muttertagsgeschenk. Eine Namenskette mit unseren Namen. (Minis natürlich unleserlich) 3. Ein Folienballon von Minis erstem Kerwebesuch.

Dreißig Wochen Eltern sein

Neue Erkenntnisse: Irgendein Getreidebrei und hinterher Milch ergibt irgendwie doch auch ein Milchbrei. 🙂
Dafür fehlt die Zeit: Mal wieder so ziemlich für alles. Die paar Minuten die Mini schläft reichen nicht aus um etwas zu erledigen und wenn sie wach ist möchte sie unterhalten sein. Auch wenn sie alleine spielt möchte sie, dass man im Raum bleibt.

Schreckmoment: –
Der glücklichste Moment:

  • als Mamas Muttertagsgeschenk endlich in der Post war.
  • Hat mal nichts mit unserem Baby direkt zu tun. Wir hatten den Notartermin für den Hauskauf und endlich können wir dran denken Kisten zu packen. Der Umzug ist greifbar.

Nächte/Schlaf:  Über Tag schläft sie sehr unterschiedlich viel. An manchen Tagen ist sie kaum wach an anderen schläft sie fast nicht. Nachts: Wenn tagsüber zu viel Aufregung war, dann weint sie auch mal nachts und schläft sehr unruhig.
Darauf freuen wir uns:

  • Auf den ersten Vatertag.
  • Grillen bei Oma und Opa.
  • Auf die Notartermine zum Verkauf unserer Wohnung und zum Kauf unseres künftigen Hauses. Endlich ist mehr Platz für uns alle in Sicht!
  • Mama freut sich auf die Lieferung der Fussballstoffe. Daraus wird hoffentlich schnell ein WM-Outfit genäht. 🙂

Das macht Mama glücklich: Nicht mehr 5 mal am Tag Fläschchen und Pumpzubehör putzen zu müssen. Die Pumpe habe ich zurück in die Apotheke gebracht, etwas Milch ist noch im Tiefkühler und Mini trinkt auch die Pre-Nahrung ohne Probleme. Zum Glück. 
Das macht Papa glücklich: Hat er mir dieses Mal nicht rechtzeitig verraten.

Die Idee stammt von Svenja – und ich hab sie bei Schöne Dinge aufgegriffen.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Miss Shiva, Anny von Klaras Welt, Maladudesign, Kleiner KlabauterZauberhafte DrachenkinderChaos & Queen, Mama Raupe, Ein Leben mit dir, Kullerkind, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo

Advertisements

3 Kommentare zu “30 Wochen Babyglück

    • Ja, zurzeit geht es uns richtig gut. Und irgendwann sind sicher die Schmerzen vom Abstillen weg, dann ist alles super gut. 🙂
      Die Links muss ich mal prüfen wenn ich das nächste mal an den PC komme. Danke für die Info.

      • Soo, also die Links waren alle da, nur habe ich versehentlich beim Text formatieren die Links mit eingeschwärzt. Nächstes Mal sollte es wieder gleich stimmen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s