Sommerfreuden

Endlich ist es Sommer. Mit Beginn der warmen Tage steigt bei mir auch die Lust auf Eis und Wassermelone. Leider wird mir beides diesen Sommer nicht so oft vergönnt sein wie in den letzten Jahren. Zum einen wegen der Schwangerschaftsdiabetes. Zum Anderen weil so eine Wassermelone recht groß ist und nicht auf einmal gefuttert werden kann. Das birgt ja dann wieder die Gefahr einer Listeriose…. also gibt es Melone nur wenn es genügend Mitesser gibt. 

Und während ich letzte Woche noch schwer damit haderte, dass ich eben diese Schwangerschaftsdiabetes habe, finde ich mich langsam damit ab und schaffe es immer besser damit umzugehen.

So unglaublich es auch vielleicht klingen mag, es hat auch Vorteile „anders“ essen zu müssen. Denn so stelle ich immer öfter fest, dass viele Lebensmittel mit ihrem natürlichen Geschmack gar nicht wirklich nach Zucker oder Salz verlangen und so brauchen auch weder Joghurt noch Erdbeeren Zucker um lecker zu schmecken. 🙂Also kann der Sommer auch weiterhin mit warmen und heißen Tagen aufwarten. Mit einem so leckeren, erfrischenden Erdbeerjoghurt sind die Sommerfreuden auch für mich garantiert.

130716_8316

  • 100g milder Naturjoghurt 1,5% Fett (0,54 KE)
  • 120g frische Erdbeeren (0,66 KE)

Die Sommerfreuden bescherte uns Consuela

Alle Infos zum Projekt 52 von Sari findet ihr HIER
und die Beiträge der anderen Teilnehmer DORT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s