PRODUKTTEST – Poster von saal-digital

Heute habe ich einen Produkttest für euch. Der Digitalfotoservice Saal-Digital hatte aufgerufen das Postersortiment zu testen. Das kam gerade recht, denn für das demnächst entstehende Kinderzimmer wollten wir ohnehin ein paar meiner Fotos vergrößern lassen. Also nutzte ich die Gelegenheit und bestellte 3 Poster von unterschiedlichen Papierherstellern und hier kommt mein Test.

(Wem der Test zu lang ist, kann auch gleich ganz runter zum Fazit scrollen.)

1. Die Fotos:

201305_saaltest_a 201305_saaltest_c 201305_saaltest_b

2. Die Papierauswahl:

Das Marienkäferfoto sollte ein neues Format bekommen und so entschied ich mich für das „FUJICOLOR MATT“ mit den Maßen 20 x 60cm welches mit diesen Eigenschaften beschrieben wurde:

  • matte Oberfläche
  • natürliche Hauttöne
  • hohe Detailwiedergabe
    (Kosten 3,- €)

Für das Meerschweinchenbild habe ich das „FUJICOLOR FLEX“  im Format 20 x 30 cm gewählt. Dieses soll nachfolgende Eigenschaften haben:

  • hervorragender Oberflächenglanz
  • faszinierende Tiefenwirkung
  • warmer Grundton, garantiert luxuriöse, satte Farben
    (Kosten: 6,- €)

Den kleine Wüstenfuchs aus dem landauer Zoo habe ich auf ein 20 x 30cm großes Poster mit „Kodak Metallic“-Papier bannen lassen, welches sich durch diese Eigenschaften auszeichnen soll.

  • glänzende Oberfläche, spezielle Filmlaminatbeschichtung
  • dreidimensional wirkende Bilder
  • intensiv leuchtende Farben
    (Kosten: 3,- €)

TEST:

3. Die Bestellung kann über maximal 3 sehr einfache Wege erfolgen. Entweder direkt online über die Homepage von Saal Digital oder über eine Bestellsoftware. Bei der Bestellung per Software erhält man am Ende des Bestellvorgangs die Möglichkeit die gesamte Bestellung online zu übermitteln (Komfort-Upload) oder aber die Bestellung auf einen Datenträger zu speichern um diesen per Post an Saal Digital zu schicken.

Ich habe mich für die Bestellung per Software und dem Komfort-Upload entschieden. Download und Installation gingen flott und problemlos. Bei jedem Start prüft die Software Produkte, Preise und ob es ein Softwareupdate gibt. Zunächst empfand ich das als etwas störend, weil ich oft Fotos bestelle kurz bevor ich zur Tür raus muss, doch die Updates sind sehr schnell erledigt, sodass ich das nicht als Minuspunkt werten möchte. Zudem die mögliche Updateproblematik entfällt wenn man über den Webshop bestellt.

Die Software ist wirklich sehr gut zu bedienen, auch für diejenigen die zum ersten Mal mit einer Bestellsoftware arbeiten. Nachdem man Poster ausgewählt hat, wird man zur Posterart geleitet und danach braucht man lediglich noch das Fotopapier und die Größe auszuwählen.

201305_saaltest_10 201305_saaltest_11

Nun kommt ein wirklich großer Pluspunkt bei der Bestellung, denn es wird angezeigt ob die Qualität des Bildes für diese Größe geeignet ist. (Zu beachten bleibt aber, dass lediglich die Auflösung des Fotos durch die Software beurteilt wird, nicht die tatsächliche Qualität des Fotos.). So kann man vermeiden, dass man aus einem Bild mit viel zu geringer Auflösung ein großformatiges Poster bestellt. (siehe folgendes Foto)

201305_saaltest_12

Das Projekt kann gespeichert werden, was beispielsweise für Nachbestellungen sehr vorteilhaft ist, oder auch wenn man Collagen direkt in der Software entwerfen möchte. Auch zum Nachbestellen lohnt es sich, die Bestellung als Projekt abzuspeichern. Wer das nicht möchte klickt einfach auf „nicht speichern“. Egal ob gespeichert oder nicht gespeichert, auf der nächsten Seite kann man noch mal sehen, was bislang im Warenkorb ist und kann auch Mengen verändern, weitere Produkte hinzufügen oder auch entfernen.

Wenn auch dieser Punkt abgehakt ist, müssen die Rechnungsdaten und eventuell eine extra Lieferanschrift angegeben werden. Hier gibt es ein dickes Plus, weil man auch an eine Packstation bestellt werden kann. Überhaupt bekommt der Lieferservice per Post oder DHL eine besonders gute Bewertung. Mit vielen anderen Logistikunternehmen gab es leider schon Probleme.

Zum Schluss der Bestellung müssen noch 2-3 Häkchen gesetzt werden. AGB und Widerrufsbelehrung sind Pflicht, der Newsletter nicht. Wer den Newsletter möchte, hakt das einmal an. Bei einer nächsten Bestellung kann der Haken dort weggelassen werden. Nach Ende des Bestellvorgangs erhält man eine eMail mit einer Bestellbestätigung und einer Rechnung im PDF-Format. Keine Sorge, die Rechnung liegt der Lieferung auch noch mal bei.

201305_saaltest_13201305_saaltest_14 201305_saaltest_15 201305_saaltest_17

Soviel zur Bestellung, von mir die Gesamtnote „sehr gut“ bekommt, weil es zu keinem Zeitpunkt Probleme gibt.

4. Nun zu den fertigen Postern.

a) Versand und Verpackung:

Noch am Tag der Bestellung wurde das Poster mit dem Marienkäferbild verschickt. Einen Werktag später wurde dies auch mit DHL geliefert. Die beiden anderen Poster wurden am Tag nach der Bestellung versendet und erreichten mich am Tag nach dem ersten Poster mit der Tagespost . Das ist ja sensationell schnell, hier also ein großes Plus.

Nun komme ich aber zum ersten negativen Punkt, der mich auch bei früheren Bestellungen schon gestört hat. Ich habe für eine Bestellung zwei Auftragsbestätigungen bekommen und auch zwei Lieferungen. Das halte ich gleich aus mehreren Gründen für unnötig. Es könnten Verpackungsmaterial und Versandkosten eingespart werden. (Hinweis: Es wird pro Bestellung nur 1 x Porto berechnet, egal wie viele Lieferungen es werden). Außerdem müsste man eventuell an mehreren Tagen zu hause sein um die Lieferung entgegen zunehmen.

Die Verpackung der 20 x 30cm Poster war sehr gut. Rein aus Pappe und es gab auf dem C4 Umschlag einen Hinweis, dass der Umschlag nicht geknickt werden soll. Die Fotos sind zusätzlich noch mal in einer Kartonschutzhülle, sodass den Postern auch wirklich nichts passieren konnte. (An dieser Stelle ein kleines Dankeschön an unseren Stammbriefzusteller, der mir meist die Umschläge direkt gibt und gar nicht erst versucht sie in den Briefkasten zu stecken.)

201305_saaltest_04 201305_saaltest_05

Meiner Meinung nach viel zu Groß ist die Verpackung des 20 x 60 cm Posters ausgefallen. Auf dem Foto seht ihr wie das Poster in der Rolle war. Also hätte eine Rolle in der Größe der Beförderungshilfe (Kästchen um die Rolle) ausgereicht. Das Poster selbst war noch in ein Einschlagpapier eingepackt und so konnten auch beim Rutschen innerhalb der Rolle keine Stoßschäden entstehen.

201305_saaltest_02

b) Material

Beim Marienkäferbild (FUJICOLOR matt) sieht man gut, dass die Reflexion recht gering ist. Da es auf dem Bild um den Marienkäfer geht, der recht klein ist, war es mir wichtig eine spiegelarme Variante des Fotopapiers zu haben. Das ist hier sehr gut gelungen. Natürlich, lässt sich eine gewisse Reflexion nicht vermeiden. Mit dieser Papiervariante habe ich aber mein Ziel erreicht. Ich habe auch das Bild bereits vor einiger Zeit in einem Kalender verwendet und auch ausgedruckt hier liegen. Die Farben stimmen sehr gut überein.

201305_saaltest_01 201305_saaltest_03

Das Meerschweinchenposter wird seinen Platz an einer Wand finden, die wenig Licht abbekommt. Die Farben sollten satt sein und möglichst Naturgetreu. Aus diesem Grund wählte ich das FUJICOLOR Flex Papier (Glanzpapier).

Die Reflexionen bei diesem Glanzpapier sind sehr hoch, doch das spielt in unserem Fall keine Rolle. Dieses Poster sollte jedoch nicht mit direktem Lichteinfall aufgehängt werden. Und wie bei jedem Glanzpapier sollte man es außer Reichweite von „Patschepfoten“ halten, den so einen Fingerabdruck sieht man auf Glanzpapier eben besonders gut. Die beworbenen Papiereigentschaften kann ich bestätigen. Die Farben sind sehr satt und die Tiefenwirkung ist auch bei der Nahaufnahme sehr gut.

201305_saaltest_07 201305_saaltest_08

Mein Favorit, nicht nur beim Motiv, sondern auch beim Papier ist das „Kodak Metallic“ Papier. Der kleine Wüstenfuchs der es sich hinter dem Baumstamm gemütlich gemacht hat, bietet genau die richtige Farbkombination für dieses Metallic Papier. Es hat einen wunderschönen Schimmer, die Farben ändern sich leicht, aber das ist bei diesem Papier durchaus gewollt. Diese Oberfläche könnte ich mir auch gut für technische Fotos (Autos, Motorräder…) vorstellen. Kodak Metallic ist auch ein Glanzpapier für welches mit Bedacht ein Platz gesucht werden sollte. Seitlicher Lichteinfall war zumindest bei diesem Motiv kein Problem, direkter Lichteinfall sollte jedoch vermieden werden. Dennoch ist die Spiegelung nicht so extrem wie beim Flex Papier von FUJICOLOR

201305_saaltest_06 201305_saaltest_09

5. Gesamt Bewertung:

Postiv:

++ Egal ob über den Webshop oder per Bestellsoftware, die Bestellung ist sehr einfach und klappt problemlos.
++ Qualitätsanzeige (Auflösung) der verwendeten Fotos hilft pixelige Poster zu vermeiden.
++ Günstige Preise.++ Sehr schnelle Bearbeitung und Versand. Teilweise noch am selben Tag.
++ Erfolgt der Versand über mehrere Lieferungen, so wird dennoch nur 1xPorto berechnet.
++ Alle von mir bestellten Papiertypen entsprechen den beworbenen Eigenschaften.
++ Farben stimmen mit den Originalaufnahmen überein.
++ Sehr guter Support
++ Umweltfreundliche Verpackung. Alles aus Recycling Pappe/Papier
++ Lieferung mit DHL, bzw. Deutsche Post.
++ Lieferung an eine Packstation möglich
++ Faire Versandkosten
++ Versandinfo per eMail, so weiß man in etwa wann die Lieferung eintrifft.
++ Zuverlässiger Bilderdienst.

Negativ:

— Bei Bestellung aus verschiedenen Sortimentsbereichen (Fotos und Poster, unterschiedliche Poster, Poster und andere Fotoprodukte) werden mehrere Auftragsnummern vergeben und mehrere Rechnungen erstellt. Zudem erfolgt die Lieferung in mehreren Päckchen/Paketen.
– Durch die schnelle Bearbeitung ist eine Stornierung oder Änderung der Bestellung nicht möglich.
– Verpackungsgröße teilweise viel zu groß.

Mein Fazit: Wie ihr seht überwiegen die positiven Punkte klar. Die negativen Punkte sind fast vernachlässigbar. Meine Kunden kommen von überall her und fragen mich oft wo sie ihre Nachbestellungen in Auftrag geben können. Mit saal-digital habe ich einen Bilderdienst gefunden, den ich meinen Kunden bedenkenlos für Fotos, Fotobücher und Poster empfehlen kann.

Wer sich bei saal mal umsehen oder sogar etwas bestellen möchte, folgt einfach dem LINK!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s