made in Lautern – Grießklößchen – der 2. Versuch

Ich hab ja ganz vergessen euch von meinem zweiten Versuch Grießklößchen zu machen, zu er zählen. Dabei hatte ich direkt das Wochenende nach dem katastrophalen ersten Versuch den Zweiten gewagt.

Und das hat auch ganz gut geklappt. Nur etwas zu fade finde ich sie immer noch. Es fehlt einfach irgendwas und ich hab keine Ahnung was das sein könnte.

Zumindest die Konsistenz war jetzt ganz prima und es gab kaum Krümel.

 

Bei diesen Grießklößchen habe ich ein Rezept von ragnaroeck verwendet welches ich bei Chefkoch.de gefunden hatte.

  • 1/4 Liter Milch
  • 100g Grieß
  • 30g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Muskat

Gekocht habe ich die Klößchen in Salzwasser. Vielleicht versuche ich es das nächste Mal  mit Brühe. Habt ihr einen heißen Tipp für mich, wie ich den Grießklößchen den letzten Schliff gebe?

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s