Projekt 52 – 2013/06 – Bewegung

In Kaiserslautern gab es gestern ein Wintergewitter, welches uns einiges an Neuschnee bescherte. Grund genug das Auto mal stehen zu lassen und zu Fuß einkaufen zu gehen und die Kamera mitzunehmen. 2,4km (2 Stunden) später wieder zuhause angekommen, habe ich doch einiges an bewegten Fotos im Gepäck.

Nehmen wir mal Pfaff in Kaiserslautern. Einst waren wir die „Nähmaschinenstadt“. Heute erinnert quasi nur noch der große Gebäudekomplex an einen der ehemals größten Arbeitgeber hier. Eine wirklich traurige Talfahrt hat dieses Unternehmen hinter sich. Jeder hier kennt oder kannte jemanden der „bei’s Paffe“ mal irgendwann gearbeitet hat. Nachdem bei Pfaff schon fast die Lichter aus gingen, gab es doch einen kleinen Lichtblick. Mittlerweile arbeiten noch ein paar hundert Leute bei Pfaff. Aber wer weiß, vielleicht geht es ja auch mal wieder richtig aufwärts.

Das folgende Foto ist zwar mehr ein „Stillleben“ aber da war auch einiges an Bewegung erforderlich um diesen schönen Schneemann zu bauen, welchen ich auf dem Gelände einer Firma entdeckt habe.

Scheinbar unmöglich ist es tagsüber an dieser Kreuzung ein Foto zu machen ohne dass Autos an einem vorbei rauschen. Und dadurch ist auch dieses Bild ein Beispiel für Bewegung.

Baggerschaufeln sind ja wohl auch sehr „bewegend“, oder?

Und sie haben haben auch schon etwas bewegt. In Kaiserslautern soll an der Trippstadterstraße die Straße verbreitert werden. Dazu haben sie neben dem Viadukt (s. nachfolgendes Foto) angefangen einen kleinen Hang ab zutragen.

Ich finde diese Baustellen und Veränderungen in Kaiserslautern sehr spannend. Demnächst werde ich mich mal auf dem Weg machen und neue Fotos der „Neuen Stadtmiite“ machen. Da bewegt sich nämlich auch einiges.

Consuela hat dieses Thema übrigens vorgeschlagen.

Alle Infos zum Projekt 52 von Sari findet ihr HIER
und die Beiträge der anderen Teilnehmer DORT

Advertisements

6 Kommentare zu “Projekt 52 – 2013/06 – Bewegung

    • Danke. Nein, muss nicht dauernd schneien. Auch so werde ich oft genug auf „Safari“ gehen und immer mal wieder was aus unserem schönen „Lautre“ einbringen. Geht ja nicht, dass uns alle Welt nur wegen des Fußballs kennt. 🙂

  1. Pingback: [color me happy] – 02 – firebrick red | fotodesignlumini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s