12PetPix12 – Mai – Spaß, Freude, Lachen

Lanzelot konnte ich diesen Monat nicht für ein spaßiges Foto begeistern. Sicherlich nimmt er mir übel, dass ich derzeit so viel Arbeit und darum kaum Zeit für ihn habe.

Also wurde eines unserer „Externen“ zum Fotomodell gemacht. Zunächst war das gar nicht so einfach, weil diese nervösen Vögelchen ja quasi nie still sitzen und äußerst schreckhaft sind.  Wie gut aber, dass wir Städter ja aufgerufen sind ganzjährig zu füttern und darum hat sich gerade die ältere Generation mittlerweile an uns gewöhnt. So konnte ich nach einer Woche beobachten, dann auch diese kleine Fotoreihe machen und zur Collage verarbeiten.

Warum denn jetzt aber dieses Vögelchen zum Thema “Spaß, Freude, Lachen“? Ganz einfach.

  • Ich freue mich, dass diese Meisenfamilie seit rund 3 Jahren unseren Balkon besucht. Im Frühjahr sammeln sie zum Nestbau immer Lanzelots Haare aus dem Kunstrasen. Die Kleinen sollen es ja warum und weich haben. Ja und vor ein paar Tagen wurde uns die nächste Generation vorgestellt, sodass wir nun bereits 4 Generationen regelmäßig mit Körnern und Nüssen erfreuen dürfen.
  • Ich habe Spaß dabei diese schlauen Vögel dabei zu beobachten, wie sie die Erdnüsse klein klopfen oder die Sonnenblumenkerne auf picken. Oder wie erst eine Meise auf den Balkon kommt und dann mit einem Rufton ihre Familie dazu ruft, wenn klar ist, dass keine Gefahr besteht.
  • Ich muss immer Lachen, wenn Lanzelot „keckert“ wenn er die Meisen, aber auch die Amseln sieht wenn sie auf SEINEM Balkon herum hüpfen. Außerdem bringt es mich zum Lachen wenn die Meisen das Futter aussortieren. Scheinbar ist eine Körnersorte dabei die sie nicht möge. Die Körnchen fliegen dann in hohem Bogen aus dem Futterhäuschen und ergeben einen wunderbaren Streukreis, dem sich dann die Amseln dankend annehmen. 🙂

Weitere Infos zum Projekt 12PetPix12 von Sascha findet ihr HIER. Die Beiträge der anderen Teilnehmer findet ihr DORT.

Advertisements

7 Kommentare zu “12PetPix12 – Mai – Spaß, Freude, Lachen

    • Danke. Ja es ist schon toll. Die „Alten“ haben kaum noch Scheu. Die kommen mittlerweile sogar auf den Balkon wenn wir noch dort sind oder ich im Türrahmen stehe. Nur bewegen dürfen wir uns dann nicht. So wie beim letzten Bild. Hat mich gesehen, realisiert und eine Sekunde später war er weg. 🙂

  1. Hihi, das stelle ich mir in der Tat ulkig vor, wie die Meisen da im Häuschen „toben“ und das Futter kritisch in leckeres und nicht so leckeres Futter trennen 😀

    • Im Winter hatten wir noch ein Zusatztellerchen auf der Fensterbank, da sah es auf dem Balkon immer aus als würden die Vögel als Bruchlandungen in der Schüssel machen oder im Futter wild flatternd Baden. 🙂 Das fällt immer wieder auf, dass das bevorzugte Futter jahreszeitabhängig ist. Derzeit stehen bei den Meisen Erdnüsse sehr hoch im Kurs.

    • Das ist wirklich toll. Ich habe vorhin auch mal das Fliegennetz am Fenster meines Arbeitszimmers weg gemacht, und das Fenster ordentlich geputzt damit ich besser durch die Scheibe fotografieren kann 🙂

  2. Pingback: 12PetPix12 – Juni – Spieltrieb | fotodesignlumini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s