Schneespaziergang

Stadtgeschichten – Ein Nachmittag im Wildpark

„Zeit und Lust heute Nachmittag spontan mit Kamera bewaffnet in den Wildpark zu gehn? LG M.“ steht in der SMS die ich beinahe übersehen hätte. Seit gestern hat es ständig kleine Schneeflocken vom Himmel gezuckert, sodass zum ersten Mal in diesem Winter Fotos mit Schnee möglich wären.

Seit längerem hat es kaum jemand geschafft mich spontan von meinen PC oder meinen sonstigen Arbeiten abzubringen um irgendetwas spontan zu unternehmen. Ich sitze bereits seit 4 Stunden ohne größere Pause am Computer und so beschließe ich, eine Pause an der frischen Luft ist eine prima Abwechslung.

Die Sonne scheint und es sind frostige -1°C als wir den Waldweg entlang laufen. Wir haben uns lange nicht gesehen, nur bei flickr, facebook und wer-kennt-wen ab und zu mal gemailt oder gegenseitig was kommentiert. Aber wir quatschen drauf los als hätten wir grade gestern noch in der Berufsschule nebeneinander gesessen. Dabei ist das jetzt 8…10… lange her. 🙂

Wir schießen einige Fotos, von den Kaninchen, den Wildschweinen und den Wildpferden. Die Luchse machen sich zunächst rar doch dann haben wir doch noch die Möglichkeiten ein paar schöne Fotos zu machen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beim Wildkatzengehege bleiben wir eine zeitlang stehen, machen aber keine Fotos. Ein Wildkater (ich vermute zumindest, dass es ein Kater ist)  ist ziemlich aktiv und schaut uns fordernd an. Wenn ich ab und zu und in den Wildpark komme, sehe ich immer wieder Menschen die Trockenfutter oder ähnliches ins Gehege werfen. Vermutlich erhoffte er sich von uns auch ein paar Leckerlies.

Wildkatze im Wildpark Kaiserslautern

Wildkatze im Wildpark Kaiserslautern 24.01.2010

M. fiel es zuerst auf, dass der Kater ein entzündetes Auge hat und erzählte mir, dass das ganz oft so aussehen würde. Da möchte man ihn am Liebsten in eine warme Decke packen, mitnehmen und zu  hause aufpäppeln bis es ihm wieder gut geht. Aber unser beider Stubentiger fänden das sicherlich nicht witzig, wenn wir mit einem Wildfang heim kommen würden.

Viele weitere Fragen beschäftig M. und mich nun auch. Wieso hat einer der Luchse keine „Pinsel“ mehr an den Ohren? Werden die Kaninchen wirklich an die Luchse verfüttert? Wieso ist das Wildkatengehege so klein? Wieso haben die Wildkatzen ständig entzündete Augen und hat diese eigentlich immer aktive Wildkatze vielleicht mal unter Menschen gelebt?
Da heißt es wohl etwas Recherche betreiben.

Nachdem wir etliche Fotos gemacht, über unsere Fragen spekuliert haben und einigermaßen durch gefroren sind, gehen wir durch den Wald zurück zu den Autos und ziehen wieder jede ihrer Wege.

Bis zum nächsten Mal.

(Bei Karamellzucker gibt es auch noch Bilder der Luchse, die gestern bei unserem Ausflug entstanden sind)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s